Wandersteine bei Kleinwendern im Fichtelgebirge

zurück zu Geologie

Wandersteine - Wandersteine bei Kleinwendern im Fichtelgebirge
Bildquelle: Landhotel Riedelbauch

Gerundete Granitblöcke, die im Volksmund auch "Wandersteine" genannt werden, liegen unauffällig an einem Waldrand bei Kleinwendern. Es handelt sich hierbei um Blockströme, die hangabwärts "gewandert" sind. In Verwitterungsgrus eingebettet, liegt das rundliche Granitblockmaterial. Die vergangene Eiszeit hat den Boden tiefgründig gefrieren und anschließend wieder auftauen lassen.

Die Blöcke wurde dabei zunächst angehoben und dann wieder der Schwerkraft folgend hangabwärts verfrachtet. Mögen das auch nur einige Millimeter gewesen sein, im Laufe von Jahrtausenden wurden dann doch einige hundert Meter daraus.

Bilder:

Wandersteine - Wandersteine bei Kleinwendern im Fichtelgebirge
Bildquelle: Landhotel Riedelbauch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um dir die beste Funktionalität und das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website weiterhin ohne Änderung deiner Cookie-Einstellungen verwendest oder unten im Banner auf "Akzeptieren" klickst, dann erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen