RegioNews

Entenhausen liegt in Schwarzenbach an der Saale

Wer hat als Kind, als Jugendlicher, selbst noch im reiferen Erwachsenenalter nicht davon geträumt, mal nach Entenhausen zu reisen und dort auf Donald Ducks Spuren zu wandeln, die süße Daisy zu treffen und in Onkel Dagoberts berühmtem Geldspeicher ein erfrischendes Goldbad zu nehmen.

Jetzt wäre es möglich! Entenhausen liegt nämlich nicht über dem großen Teich, sondern im Fichtelgebirge. Erika Fuchs sei Dank.

Das Erika Fuchs Haus – Museum für Comic und Sprachkunst liegt in Schwarzenbach an der Saale.

Die erste Gelegenheit, zusammen mit Donald, Daisy, Dagobert, Tick, Trick und Track, Gustav Gans und anderen Bewohnern Entenhausens zu posieren, ist gleich im erweiterten Eingangsbereich des Museums.

Dass sollte man sich nicht entgehen lassen – ganz klar. Das Alter der Museumsbesucher*innen spielt dabei wirklich keine Rolle. ;-).

Es gibt einiges in Entenhausen zusehen. So besitzt Onkel Dagobert einen Skilift am Ochsenkopf, die Familie macht Ferien am Fichtelsee, die Neffen rodeln im Paulahölzchen und noch vieles mehr.

Also… Sachen packen und Donald Duck einen Besuch abstatten! Ente gut – alles gut.

Bildquelle: breitengrad53.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RegioNews abonnieren