RegioNews

Der Barfuß-Sinnes-Pfad am Fichtelsee

Abenteuer für die Sinne

Der Forstbetrieb Fichtelberg hat pünktlich zum Beginn der Sommerferien den Barfuß-Sinnespfad am Fichtelsee eingeweiht. Eine einmalige Attraktion, welche seinen Besuchern anregende Sinneserfahrungen bietet, und dabei gleichzeitig die Pforten für einen anschließenden Aufenthalt im Fichtelgebirge öffnet.

Tasten, fühlen, erkunden

Trockener Waldboden, kühler, feuchter Lehm, Steine, Wurzeln. Der direkte Kontakt mit dem Waldboden und das intensive Gefühl mit der Erde verbunden zu sein.

Barfußlaufen im Wald ist ein Erlebnis!
Als natürliche Fußmassage wirkt ein Spaziergang auf blanken Füßen zugleich anregend wie beruhigend, beugt Haltungs- und Gelenkproblemen vor, aktiviert den Stoffwechsel und stärkt das Immunsystem.

 

Ein bisschen Abenteuer und vor allem ganz viel Erholung: Der unmittelbar am Fichtelsee gelegene Barfuß-Sinnes-Pfad bietet beides.
In der unverwechselbaren Waldatmosphäre passieren die Besucher Stationen die zum Mitmachen einladen und Spaß machen: Musikinstrumente aus Holz und Stein, Balancierbalken, ein Felsenlabyrinth oder einen begehbaren Wassergraben für das Kneipperlebnis zwischendurch.

Nebenbei lernt man spielerisch auch noch allerlei Wissenswertes über den Wald und seine Besucher.

 

Die„Einstiegsrunde“ liegt bei etwa 800 m, wer es etwas länger mag, wagt sichauf die größere Strecke von etwa 1,5 km Länge. Das Highlight nach einem Besuch des Pfades ist natürlich ein Abstecher zum Fichtelsee, zum Beispiel mit einer idyllischen Bootsrunde oder gleich mit einem Sprung ins kühle Wasser.

Das Fichtelgebirge: Immer eine Reise wert

Der neue Barfuß-Sinnes-Pfad ist nicht nur ein Gewinn für die Gemeinde Fichtelberg, er steigert auch den Bekanntheitsgrad der gesamten Region!

Ob „Ersttäter“, die noch nie im Fichtelgebirge waren, oder langjährige Besucher, die dazu animiert werden, etwas Neues auszuprobieren – der neue Barfußpfad macht Lust auf „mehr“.

Zu Recht! Denn das Fichtelgebirge hat seinen Gästen viel zu bieten.
Seien das die zahlreichen Berggipfel mit ihrem atemberaubenden Ausblick auf die herrliche Kulisse des Fichtelgebirges, die idyllisch gelegenen Seen oder das Luisenburg Felsenlabyrinth mit seinen Luisenburgfestspielen – das Fichtelgebirge punktet auf der ganzen Linie!

Bildquelle für beide Bilder: Gemeinde Fichtelberg

Eine Antwort zu “Der Barfuß-Sinnes-Pfad am Fichtelsee”

  1. Anonymous sagt:
    Sebastian Kellermann🤓

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RegioNews abonnieren