Der Fürstenstein 675 m ü. NN im Fichtelgebirge

zurück zu Geologie

Fürstenstein - Der Fürstenstein 675 m ü. NN im Fichtelgebirge
Bildquelle: Fürstenstein (Fichtelgebirge) 01 Srene-4: Wikipedia

Der Fürstenstein ist ein Felsgipfel und bestet aus Gneisphyllit mit Einsprenung von schwarem Tonschiefer und wurde wegen seiner geologischen Besonderheit als Naturdenkmal ausgewiesen.
Mitte des 19. Jahrhunderts wurden hier Steine gebrochen. Die Gold-Antimon-Vererzung war die Grundlage für einen fast 600 Jahre dauernden Bergbau.

Bilder:

Fürstenstein - Der Fürstenstein 675 m ü. NN im Fichtelgebirge
Bildquelle: Fürstenstein (Fichtelgebirge) 01 Srene-4: Wikipedia

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um dir die beste Funktionalität und das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website weiterhin ohne Änderung deiner Cookie-Einstellungen verwendest oder unten im Banner auf "Akzeptieren" klickst, dann erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen