Wanderwege: Qualitätswanderweg zertifiziert - Weißmain Ochsenkopf Steig in der ErlebnisRegion Fichtelgebirge

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Weißmain-Ochsenkopf-Steig
ca. 11,0 km
mittel
462,6 m
461,5 m

1.015,9 m (höchster Punkt)
666,8 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

In der oberfränkischen Erlebnisregion Ochsenkopf wurde jetzt der Weißmain-Ochsenkopf-Steig als zweiter Qualitätswanderweg der Region zertifiziert. Die gut zehn Kilometer lange, anspruchsvolle Rundwanderung des Fichtelgebirgsvereins Bischofsgrün (FGV) ist neu markiert und führt von Bischofsgrün über den Naturpfad Oberes Weißmaintal an den Karches Weiher, die Weißmainquelle und hoch auf den 1024 Meter hohen Ochsenkopfgipfel mit Rückkehr ins Tal. Etwa 430 Höhenmeter sind dabei zu bewältigen. Trittsicherheit ist notwendig, aber auch lauffreudige Kids ab acht Jahren können mitgehen auf dem so gar nicht langweiligen Wanderweg, der schwerpunktmäßig über längere Wegstücke auf Pfaden verläuft. Einkehrmöglichkeiten gibt es unterwegs – auch auf dem Gipfel im Asenturm. Bekannt gegeben wird die Zertifizierung auf der kommenden TourNatur in Düsseldorf (4.-6.09.2020).

Ausgangspunkt:

Oberhalb der Talstation Ochsenkopf Nord. Die dortige Hinweistafel beschreibt den Weg

Routenverlauf:

Bischofsgrün - Karches - Weißmainfelsen - Weißmainquelle - Ochsenkopfgipfel - Vogelherd - Hügelfelsen - Bischofsgrün

Anfahrt:

Parkplatz Talstation Ochsenkopf Nord

Einkehrmöglichkeiten:

Waldrasthaus am See Karches, Asenturm.

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Fichtelgebirge:

weitere Touren werden geladen