Wanderwege: 3-Tages Rundwanderung - Zwei Tausender im Fichtelgebirge

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 60,7 km
sehr schwer
1.942,5 m
1.942,5 m

1.039,9 m (höchster Punkt)
550,8 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Zum "unbeschwertem" Kennen lernen des Fichtelgebirges haben wir drei Touren für Sie ausgearbeitet, die zu vielen markanten Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten führen.

Die westliche Tour "Zwei Tausender in drei Tagen" geht durch das Hohe Fichtelgebirge,
die mittlere Tour "Aussichtsfelsen Moore und Flusstäler" verläuft auf der Selb- Wunsiedler- Hochfläche und
die Osttour "Auf den Großen Kornberg durch das Tal der Eger" führt Sie anfangs an der Grenze zu Tschechien entlang oder - wenn Sie wollen - auf tschechischer Seite bis kurz vor die Porzellanstadt Selb.

Natürlich können Sie diese Touren von Frühjahr bis Herbst wandern. Besonders schön ist es im Spätsommer und Herbst, wenn die Tage nicht mehr heiß, aber warm sind und die klare Luft eine wunderbare Fernsicht über die farbenfrohe Landschaft ermöglicht.

 
Tourenbeschreibung:
Erleben Sie das Fichtelgebirge auf dem Höhenweg mit seinen höchsten Bergen, Felsentürmen und Granitblockmeeren und besuchen Sie die Quellen der Flüsse Eger, Main, Naab und Saale, die von hier aus in alle vier Himmelsrichtungen fließen.


1. Tag
Die erste Etappe der dreitägigen Wandertour führt zum höchsten Gipfel des Fichtelgebirges, dem Schneeberg (1053 m). Nach einer Gipfelrast mit einer herrlichen Rundumsicht auf die umliegenden Wälder geht es vorbei an Granitfelsgruppen zum Seehaus (Einkehrmöglichkeit) um anschließend immer bergab in Richtung Tagesziel zu kommen.

Ausgangsort: Weißenstadt am See

Wegeverlauf: Höhenweg - Rudolfstein (866 m, Aussichtspunkt) - Felstürme "Drei Brüder" - Wegekreuzung Rudolfsattel - Reitschule - Schneeberg (1053 m, Aussichtspunkt "Backöfele", höchster Berg Frankens) - Nußhardt (972 m) - Seehügel (Seehaus 953 m, Unterkunftshaus des Fichtelgenbirgsvereins) - Mittelweg - Vordorfermühle -  Röslauweg (Teilstrecke des Geologisch Historischen Lehrpfades) - Leupoldsdorf - Tröstau

Wanderstrecke: etwa 18 km

Einkehrmöglichkeiten: Seehaus, Vordorfermühle

 

2. Tag
Eine Tageswanderung steht bevor die über den schönsten Aussichtsberg im Fichtelgebirge führt, der 939 m hohen Kösseine. Sie ist gleichzeitig die höchste bewohnte Stelle Frankens (Einkehrmöglichkeit). In Fichtelberg am Fichtelsee mit seinem romantischen Hochmoor endet die heutige Tagesetappe.

Ausgangsort: Tröstau

Wegverlauf: blau/weiße Markierung Kösseine (939 m, Aussichtspunkt und Unterkunftshaus des Fichtelgebirgsvereins) - Höhenweg - Hohe Matze - Girgelhöhe - Silberhaus - Platte (884 m, NSG Blockmeer) - unterhalb Seehügel weißes Kreuz auf blauem Grund (Seehausweg) - Fichtelsee - Neubau - Fichtelberg

Wanderstrecke: etwa 17 km

Einkehrmöglichkeiten: Kösseinehaus, Silberhaus, Fichtelsee

 

3. Tag
Vorbei an alten Steinbrüchen geht es zum zweithöchsten Berg des Fichtelgebirges, dem Ochsenkopf (1024 m). Außerdem liegen die Quellen der Flüsse Main und Eger an der Wanderstrecke bevor der Ausflug am Weissenstädter See endet.

Ausgangsort: Fichtelberg oder Neubau

Wegverlauf: Fichtelberg/OT Neubau Meilerplatz - Dichter-, Denker- und Komponistenweg (aufgeschlagenes Buch) - Ochsenkopf - Mittelweg - Weißmainquelle - Quellenweg - Karches - Egerquelle - Egerweg - Schönlind - Weißenstadt

Wanderstrecke: etwa 19 km

Einkehrmöglichkeiten: Ochsenkopfhaus, Karches, Schönlind

Weitere Touren im Fichtelgebirge:

weitere Touren werden geladen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um dir die beste Funktionalität und das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website weiterhin ohne Änderung deiner Cookie-Einstellungen verwendest oder unten im Banner auf "Akzeptieren" klickst, dann erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen